Rezepttipp: Sommerlicher Holunderblütensirup

Ich liebe diese Zeit, wenn der Holunder zu blühen beginnt. Jedes Jahr nutze ich sie, um den wunderbaren Geschmack der Holunderblüten einzufangen und zu konservieren. Diesmal habe ich wieder ein neues, sehr fruchtig sommerliches Siruprezept für euch. Holunderblüten sammeln Wenn ihr Holunderblüten sammelt, solltet ihr abwarten, bis es ein paar Tage lang sonnig und trocken war. Der typische Holunder-Geschmack kommt […]

Schafgarbe

Die Schafgarbe (Achillea millefolium) gehört zur Familie der Korbblütler und ist eines meiner liebsten Heilkräuter. Durch die enthaltenen Bitterstoffe ist sie der perfekte Helfer für Verdauungsbeschwerden, und sollte in keiner Hausapotheke fehlen. Mit seinen gefiederten Blättern und den kleinen weißen Blüten, die je nach Standort auch rosa sein können, ist es außerdem relativ einfach zu erkennen. Am häufigsten findet man […]

Vogelmiere

Stellaria Media Dieses leckere Kraut gehört zu den Sternmieren und ist ein Nelkenkrautgewächs. Es findet vor allem in der Küche Verwendung. Durch seinen erbsigen Geschmack ist es ein tolles Kraut für Wildkräutergerichte. Bei mir kommt es in Smoothie, Aufstrich, Palatschinken, Suppen und Salat. 😋 Alle oberirdischen Teile sind essbar. Vogelmiere enthält sehr viel Vitamin C (115 mg pro 100 g). […]

Die purpurrote Taubnessel

Lamium purpureum Die purpurrote Taubnessel (Lamium purpureum) ist eine der ersten, die im Frühling blüht. Sie sieht der Brennnessel sehr ähnlich, blüht aber rötlich violett. Auch die Blätter sind im oberen Teil der Pflanze oft violett überlaufen. Außerdem nesseln die Blätter bei Berührung nicht, da Taubnesseln keine Brennhaare besitzen. Die Pflanze wird meist zwischen 15 und 45 cm hoch. Im […]

Scharbockskraut

Ficaria verna Scharbockskraut ist eines der ersten Kräuter, die wir im Frühling finden und verwenden können. Es enthält sehr viel Vitamin C und wurde früher bei Skorbut eingesetzt. Man findet es in der Nähe von Bächen und Flüssen, auf feuchten Wiesen oder in lichteren Laubwäldern. Scharbockskraut enthält auch Scharfstoffe, die in großen Mengen leberschädigend sind, daher sollte man es nur […]

Kräuter richtig trocknen

Zwischen der Sommersonnenwende und Mitte September ist die richtige Zeit, um Kräuter zu sammeln und für den Winter zu trocknen oder zu verarbeiten. Die Hochsaison des Kräutersammelns ist der sogenannte „Frauendreißiger“ – also die 30 Tage zwischen dem 15. August (dem Höhepunkt des Kräuterjahres) und dem 15. September. Viele Kräuter stehen zu dieser Zeit in voller Blüte und eignen sich […]